Warum muss eigentlich ich...

...immer den Käsekuchen bezahlen, fragt sich Wolle Niermann verdrießlich. Zugleich gehen Klemens Mattes ganz andere Dinge durch den Kopf: Wieso soll ich immer schießen? Ich lege doch viel besser. Soll doch Wolle endlich mal schießen lernen! Nur mit Käsekuchen kann der mich nicht bei Laune halten. Schwarzwälder Kirschtorte, das wär´s, für Linzer Torte würde ich sogar treffen.

Woher wir von der BC-Homepage das wissen? Eigentlich wollten wir unser Herrschaftswissen für uns behalten, aber jetzt, kurz vor dem NRW-Verbandstag, wollen wir doch das Geheimnis lüften. Denn die beantragten Gebührenerhöhungen von der Lizenz bis zur Schiedsrichter-Ersatz-Abgabe über die Startgelder und Strafzahlungen beim Rückzug von Ligamannschaften: alles soll teurer werden. Erheblich. Miesmacher raunen, das habe System. Nämlich das NRW-Suisse-System.

Dabei: das fabelhafte Suisse-NRW-System hat sich im Einsatz bewährt. Nicht nur können Ergebnisse der Meisterschaften in Echtzeit von jedem Internet-Besitzer eingesehen werden, nein, die Ergebnisse werden auch zeitgleich an die Sportredaktionen der Weltpresse übermittelt.

Jetzt ist Tüftlern des BC Köln gelungen, eine streng geheime Zusatzfunktion zu nutzen: über die Lizenznummer eines jeden NRW-Spielers (und bei den Spielerinnen funktioniert das auch) sind wir seit neuestem in der Lage, die geheimsten Gedanken, Überlegungen und Verwünschungen der Lizenznehmer auf dieser Seite zu veröffentlichen. Voraussetzung ist allerdings, dass die betreffenden fotografiert worden sind. Selbst wenn das Foto vor Jahren entstanden ist: kein Problem, alles gespeichert, immer abrufbar.

Beispiel gefällig:

Der Spieler rechts denkt an eine patentierte Glühwein-Abfüll-Anlage. Was dem Spieler links durch den Kopf geht, können wir aus Gründen des Jugendschutzes hier nicht veröffentlichen (ist aber hochinteressant!). Dem Mann in der Mitte weht eine Vision durchs Hirn: Dieses Jahr werde ich deutscher Meister Triplette. Aber nicht mit diesen verfrorenen Gestalten.

Vielleicht mit dem hier? Sieht so aus, als hätte er den Stein der Weisen entdeckt. Aber wenn er sich für den Froschkönig hält, muss er nicht noch Meister werden!

Jetzt kommt Shardad ins ambitionierte Spiel, will selbst deutscher Meister werden: mit den beiden, denkt er (laut Suisse-NRW), schaffe ich die Quali locker. Und in Hamburg, bei der DM, mische ich den beiden gehäckselte Silberrücken-Haare in den Gesundheitstee – dann kommen sie gar nicht wieder runter von den Dixi-Klos, hihi!

Wahrscheinlich sind dann gerade Kim Rieger und Philipp Niermann von den Kölner Royalisten in der Stadt, um ihrem jüngsten Mitglied Klaus Mohr die Königskrone persönlich zu überbringen. Dann schnappe ich mir die Youngster und werde Meister. Cést la vie.

Seine beiden Quali-Steigbügelhalter, mit denen er sich gerade noch begeistert abgeklatscht hat, wären dann weg vom Fenster. Wenn nicht...und jetzt veröffentlichen wir hier ein erschreckendes Beispiel menschlicher Niedertracht:

„Hallo Alfred, erwische ich Dich gerade bei Putin? Hör mal, so von Präsident zu Präsident, wollen wir nicht gemeinsam Deutsche Meister Triplette werden? Ich bring noch einen zum Fahren mit – und Du bist der Wichtigste. Weil Du ja alles bestimmen kannst, wirst Du ja wissen, was Du dann in Hamburg bestimmen wirst. Ist gebongt? Prima!“

Wie wird das alles weiter gehen? Bleiben Sie am Ball!

Die Antrags-Kommission will dem wahnwitzigen Treiben Einhalt gebieten

Was  plant der Aachener?

Wie kommt Poeye, der große Unbekannte, ins Spiel?

Und was geht in dem großen Strategen vor? „Sollte ich mich verzockt haben? Wer hat denn den Käsekuchen zum Bahnhof gerollt? Klemens, und niemand sonst.“

Fortsetzung folgt!

Dann in entscheidenden Nebenrollen der Quotenmann aus dem Ruhrgebiet:

"Noch ein König? Ein Hilfs-Kölner? Nur über meine Leiche. Oder ich werde Papst!"

Außerdem der Schick-Schnack-Schnuck-König vom Rathenauplatz:

"Jo, jo, erst mal Präsi, dann sehen wir weiter...warte mal! Jojo - ist auch ne Idee!"

Und dann wird endlich eine Frau in die Serie eingeführt:

"Die haben doch alle einen an der Waffel. Wo soll das alles enden?"

Überhaupt nicht. Wie gesagt: Fortsetzung folgt!