Sextett 2010: Diese...



........beiden Meckenheimer sollten eigentlich ein Triplette sein, Nr. 3 aber war nicht zu finden. Die Gegner von der "Roten Hand" nahmen es gelassen und rieten dem unvollständigen Triplette, sich zwei weitere Kugeln zu besorgen. Es wurde dann ein wenig knapp, aber das Klötzchen ging dann doch an diese Herren:

Ein Stolperstein auf dem Weg ins Finale war souverän umschifft. Auch andere waren sehr siegessicher:





An der Verpflegung wurde wieder überhaupt nicht gemäkelt:


Andere verbrennen einfach besser:



oder geben sich wenigstens Mühe:


Ein Duft von Lamm und Crêpes zieht durch den Park:



Zurück zum Spiel! Eine Einzelbewertung der vielfältigen Leistungen ist an dieser Stelle nicht möglich. Deshalb stellvertretend für viele:






Und diese alle natürlich auch:




Und da wir gerade wieder beim Spiel sind: es gibt auch ein Siegerteam, das sich auf diesem Platz nun wirklich gut auskennt:



Die "Rote Hand" konnte (noch einmal?) Erfahrung, Spielwitz und Altersweisheit gewinnbringend in die Wagschale werfen. Gerade die letztere fehlte den "Youngsters" natürlich schmerzlich  -  und so siegte Mohamed El Yousr zu 2 gegen Christian Arend, Daniela und Carolin mußten sich zu 10 Soufiane und Stefan geschlagen geben. Das "Youngster"-Triplette hingegen führte 9:6, als das schon nicht mehr spielentscheidende dritte Spiel in gegenseitigem Einverständnis abgebrochen wurde.
(Fotos aller Halbfinalisten auf der vorhergehenden Seite)

PS: Weitere Bilder sowie die Rangliste folgen!
PPS: Vermißt jemand eine Obut Match+ 700/H22 in einer Nexiustasche?
Oder drei Obut Match 730, mit Waffeleisenriffelung?