Stadtmeisterschaft 2016

Kölsche Meister 2016: die Combo Wanka/Combüchen

Um 19 Uhr war`s geschafft. 
Nach drei freigelosten Vorrunden und K.O.-Runden ab 8tel-Finale gewinnen die beider "Youngster" den schönsten Titel wo gibt. Stadtmeister Köln 2016!



Bei allerbestem Wetter waren 38 Doubletten angetreten, die sich nach den Vorrunden auf A, B und C-Turniere aufteilten. Insgesamt sollten 360 Euro ausgeschüttet werden. Ein kleiner Zusatzanreiz, so spät wie möglich aus dem Turnier zu fliegen. Am besten haben sich, neben den späteren Siegern, die beiden "kölschen" Franzosen Jef und Luc geschlagen.



Im B-Turnier holen sich die "Alt-Meister" vom letzen Jahr, Werner und Willi, das Preisgeld. Das ist eine nicht ganz vollständige Titelverteidigung, aber auch ne feine Sache für die BC-Aktiven. 
Die NBC-Spieler Heiner und Pino werden C-Meister.

Wie schon gewohnt, aber dennoch immer wieder dankenswert, gab es wieder optimale Bedingungen im Nippeser Tälchen. Schönen Dank NBC. Auch sehr willkommen: eine üppige Kölsch-Spende des BC Köln und viele Leckereien auf dem Buffet.

Eine schöne Veranstaltung. So hat es der gemeine Boule-Spieler gern.

Spezieller Dank auch an das Orga-Team: Manni (gute Seele, Logistiker und Ansager) sowie Hans, Dirk und Ralf (Turnierleitung). Gut gemacht! 

Nächstes Jahr müssen die Herren Wanka/Combüchen den Pokal wieder abliefern.
Und dann: das ganze Spiel von vorne. 

(DM)
(Fotos: Franz H.)