55+: Netter älterer Herr...

.....hatte sich sich Li di Cara auf seinem T-Shirt tituliert. Bei der Rheinlandmeisterschaft 55+ in Krauthausen sind die ersten vier Teams auf die vermeintliche Nettigkeit des Pointeurs aus Leverkusen hereingefallen. Mit seinen Mitspielern Franz Hönig (Nippes) und Werner Jung (BC Köln) legten und schossen sich die drei bis ins Finale.
Dort allerdings warteten drei noch ältere, aber nicht ganz so nette Herren aus Aachen (Manfred Jansen), vom Rathenauplatz (Wolfgang Plock) und Georg Ossenbach (BC Köln). Und gewannen das Spiel und den Titel eines Bezirksmeisters. Plock: "Morgen wird es extrem schwer, nur elf von 64 kommen weiter. Da wollten wir uns ein nettes Erfolgserlebnis schon heute sichern."
Auf dem dritten Platz landeten Peter Szymanowski, Karl und Gerd aus Krauthausen - die Platzhirsche.
Während alle Niederrheiner wegen geringer Meldungszahl automatisch für die LM qualifiziert waren, mussten die Rheinländer heute sechs von gemeldeten 24 Team  aussortieren. Drei waren dann nicht auf dem Platz erschienen, weitere drei erklärten im Laufe des Tages, bei der LM nicht antreten zu wollen: So waren zum Schluss alle, die heute in Krauthausen gespielt hatten, verschwitzt, müde - aber für die Landesmeisterschaft qualifiziert.