2010 LM Triplette: Das Finale...

.....wollten die Niederrhein-Meister Dominique Tsuroupa, Dennis Wagner und Andi Kux vermutlich ganz entspannt nach Hause schaukeln. Beim Stande von 11 :3 sah auch alles noch so aus.
Dann begann die Aufholjagd des BC Köln-Trios Fortman, Donder und Serre. Mit vier Punkten in einer Aufnahme verkürzten sie auf 7:11, legten durch konstant zwingendes Legen von Philippe und Thomas den Grundstein für zwei weitere Punkte: 9:11.
Dann ein kleiner Einbruch. Andi Kux legt die 12, die Kölner sind leer, Dominique hat noch zwei Kugeln - bringt aber keine für 13 mehr rein. Eine kleine letzte Chance also für die Kölner, die zwei, drei mal durch weiteres zwingendes Legen die 13 gerade noch verhindern können. Dann kommt es. Der Punkt ist bei den Kölnern - jedes Team hat noch zwei Kugeln. Andi will die Sache jetzt beenden und schießt. Ein Schuß, der alles entfernt, was die Düsseldorfer noch im Felde haben. Drei Punkte für die Kölner am Boden. Allein Dennis kann noch das Schlimmste abwenden und legt seine Kugel ca eine Meter vor die Sau und schneidet die etwa 1,50 m rechts und links hinter der Wutz liegenden Kölner Kugeln. Ein Schuß von Manni auf Dennis´ Kugel, um die drei Punkte wiederherzustellen. Loch, Manni unglücklich.
Jetzt hat Thomas Fortmann die letzte Kugel, könnte für zwei (also 11:13) legen. Aber er packt den Stier bei den Hörnern, schießt ein sattes Palet - vier Punkte, 13:12.  Manni, Philippe und Thomas sind NRW-Meister! 
Daneben verblaßt für BC-Kölner alles, was von dieser Landesmeisterschaft in Kettwig noch zu berichten wäre. Also lassen wir es auch.

Herzlichen Glückwunsch!