Lisa Börstler...

….und Martin Wanka gewannen bei der NRW-Meisterschaft Mixte das erste Spiel.
Das sorgte für Besorgnis bei ihren Fans, denn bei der Quali hatten die beiden ausgerechnet das erste Spiel verloren – um dann am Ende mit dem dritten Platz dazustehen (eine beliebte Taktik beim BC Köln).
So hätte man ihnen das also heute auch gewünscht. Aber nein, gegen Michaele Knevels und Zaza gewannen Lisa und Martin noch. Solche Verläufe rächen sich am Ende schrecklich, zum Beispiel mit 2:3 Siegen.
Noch undurchsichtiger wurde die Lage, als auch das dritte Spiel gewonnen war.
Denn jetzt betraten Nina Hennekes und Florian Korsch die Bahn. Und verließen sie nach sieben Punkten geschlagen.
Gut, auf diese Weise kann man auch noch dritter werden.
Es sei denn, man gewinnt auch noch das Endspiel gegen Angelika und Thomas Thelen. Was Lisa und Martin dann  kurzentschlossen taten.
Auf diese vertrackte, gar nicht so eingeplante Art kann man offensichtlich auch Landesmeister werden!
Und da die beiden zum BC Köln gehören, ist der Glückwunsch besonders herzlich.
Hier die beiden geschlaucht nach einem langen Bouletag: