Ein spannender Pokalfight...

... war das am Sonntag!
Auf dem Nippeser Platz traf die Heimmannschaft auf die Altstadtfeunde Bonn.
Es ging um die nächste Runde im BPV-Cup. Und es begann schlecht für die Nippeser.
Einzig Doro Jüterboch und Wolfgang Pollmann konnten ihre Têtes gewinnen.
Und dann gleich auch das Doublette, während die anderen Nippeser Doubs das Nachsehen hatten.

Es war klar: jetzt mussten zwei Triplettes her - und zwar gewonnene.
Das erste Team legte mit 9:0 vor, schwächelte dann aber mehr.. Plötzlich kam aus dem Schatten Team zwei - und hatte zu großer Überraschung aller gewonnen (wieder mit Dororo und Wolfgang). Inzwischen stand es bei Team eins 12:12.
Uli Fallen wurde in letzter Minute durch Uli Hapich ersetzt.
Jetzt aber Hochspannung: konnte das Team um Jörg Alshut und Thomas Gietmann noch gestoppt werden? Marcel Backhaus hatte die letzte Kugel - und schoss für die sichere 13. Das Endergebnis von 16:15, unerwartet, aber umso mehr bejubelt, brachte die Nippeser eine Runde weiter.

(os)