Die 19. Gans...

Geflügel satt und viele Boulisten in Nippes:

Der Veranstalter sinniert. Gewonnen habe ich nix. aber morgens um halb zehn den richtigen Riecher gehabt, dass den Wettervorhersagen mit neunzigprozentiger Regenwahrscheinlichkeit nicht zu trauen ist.

 

...hat einen würdigen Besitzer gefunden: Uli Hapich vom NBC. Der bereits bratfertig mit Speck umwickelte Fasan (plus Rosenkohl) ging an NBC-Präsident Achim Havekost. Die beiden waren die einzigen der 44 Teilnehmer, die dreimal gewonnen haben. Guten Appetit!

Die BC-Ehre rette Klaus Krüger, der als bester Zweier fröhlich den Empfang einer Ente quittierte. Uli Fallen war nicht unglücklich über Gäsekeulen. Katja gewann eine Entenbrust. Dabei hätte die Vegetarierin  gewarnt sein können - es war nicht das erste mal, dass sie tierisches mit nach Hause nehmen konnte. Ein paar Punkte weniger, und sie hätte Quittengelee mitnehmen können. Über Georgs Gänseschmalz und selbst angefertigtes Cranberry-Orangen-Cutney durften sich dann andere freuen: Heribert, Toto, Siggi, Sascha, Pete, Rudi und Klemens.

Hans H., der selbstlose (weil er gar nicht mitspielte) Turnierleiter bekam ein Töpfchen Erdbeermarmelade und den Dank des Veranstalters, der sich altersbedingt spielen, rechnen und schreiben nicht mehr zutraute. Zählen konnte er aber dann doch noch: die 233 Euro Startgeld incl. ziemlich üppige Spenden.

Georg bedankt sich auch bei Marion und Achim, die den schönen Tag mit Kaffee und Kuchen garnierten.

Fotos: Franz. Weitere Fotos von ihm auf der NBC-Seite.

(os)