2012: Das Sextett der Superlative...

...ist wohl eine geeignete Bezeichnung für die Veranstaltung, die nun schon im 24. Jahr Boulespieler aus allen Gegenden Deutschlands in die Südstadt lockte.

Morgens hätte wohl noch niemand gedacht, dass wir auch nur annähernd die Teilnehmerzahl vom Vorjahr erreichen würden. Der Himmel war grau und die Sonne schien in langen, nassen Strahlen vom Himmel. Pünktlich um 9.00h wurde die Biertheke geöffnet und der Schreiber dieses Berichtes von ersten Frühschoppern abgelenkt, die es zu bedienen galt. Bei Einschreibeschluss kursierten Gerüchte von über 80 Teams, die wir jedoch als unglaubwürdig abstempelten.

Bestätigt wurden letztendlich unglaubliche 85 Teams (Rekord!), mit Freunden aus München, Dresden und den Niederlanden, um nur einige zu nennen.



Die 85 Teams bedeuteten, was Matheliebhaber wohl schon errechnet haben, 510 Boulespieler. Diese tummelten sich im gesamten Römerpark, was es teilweise schwierig machte einen Spielort für die zahlreichen Partien zu finden, aber nach einigen Minuten zu Fuß war dieses Problem gelöst.

"Bewegung macht durstig."
War das Motto einiger bekannter Gesichter aus Rockenhausen und Bacharach und so wurden traditionell Kölschkränze gekillt, was teilweise zu Wartezeiten an der Biertheke führte.
Ein weiterer Fan der obergärigen Biersorte aus dem Rheinland wurde auch des öfteren am Fässchen gesichtet.
Ein Beweisfoto konnte geschossen werden und wir möchten es euch nicht vorenthalten.



So war es nicht erstaunlich, dass die Vorräte (min. 900 Liter) gegen 21h aufgebraucht waren und das Finale von Zuschauern mit Kioskbier in den Händen beobachtet und bejubelt wurde.

An dieser Stelle wollen wir nun zu den Sportlichen Highlights des Tages kommen. Hier sind die Plätze 1-3 in absteigender Reihenfolge:


3. Platz Schönwetterteufel: Jörg Hoffmann, Tobias Lubitz, Minh Tran, Bernd Lubitz,Tim Werkel, Björn Lubitz


2. Platz Fürstlos: Dominique Tsoroupa, Danny Griesberg, Benni Lehmann, Mika Everding, Dennis Wagner, Florian Korsch


1. Platz Begue for good: Micha Abdul, Kim Rieger, Kamal Bourouba, Gerard Begue, Lasse Stentenbach. Philipp Niermann

Ein weiterer, leider bildloser, 3. Platz: Tilman Gottwald, Simon Lindfeld, Marco Schumacher, Steffen Kleemann, Moritz Rosik, Hannes Möllers

Hier die komplette Rangliste nach 6 Runden:













Weitere Bilder folgen in Kürze...

Es war mal wieder ein rundum gelungener Tag mit vielen netten Menschen. Wir hoffen darauf, euch nächstes Jahr wieder zu sehen, denn ihr macht das Sextett zu dem was es ist.

Gefunden wurden:

- M30 690
- Boule Noire Cou 690 + South African Airways Tasche
- Obut Tasche mit Sau
- Fahrradregenhose
- Camel Active Sweatshirt

Bitte bei Manni melden!

(MaW)