2. Liga-Telegramm

Klatschnass - mal glücklich, mal enttäuscht

2. Spieltag und  - mit Verlaub - Scheißwetter. 
Erste und Zweite durften (nein, mussten) Starkregen in Ratingen ertragen . 
Wobei die Erste wohl Fritz-Walter-Wetter gebraucht hat. 
3. Begegnung gegen Bonn, wegen unbespielbaren Plätzen, verschoben auf 3. Spieltag. 
Es war der ersehnte Befreiungsschlag. Beide Runden knapp aber verdient gewonnen. 
Geil. An dieser Stelle muss sich der Autor zurückkhalten, um nicht zu überschwenglich zu werden. Es lief ja nicht soooo rund bis dahin. Schön. 
Moment des Tages: Oussema sur place für Schluss. Der Schlingel

Die Zweite konnte wohl nicht so gut mit pitsche patsche nass und kalt. 
Leider beide Runden abgegeben. Mist. 
Vor Allem, weil die es einfach besser können. 
Nächster Spieltag ist Eurer!

Die Dritte holt 2:1 Siege in Krauthausen. Bravo.
Leider hats den Skip Ralf erwischt. Da zwickt der Rücken gewaltig. 
Aber das Team konnte es ausgleichen. 
Applaus, Applaus

Dirk berichtet für die Vierte:
"Regenschlacht in Euskirchen, heute haben wir alle das Seepferdchen gemacht.
1. Runde (Brühl BTV : BC 4) 1:4
2. Runde (Neunkirchen Seelscheid : BC 4) 1:4
Danach Spieltag abgebrochen, bevor noch jemand auf dem Platz ertrunken wäre."

Super gelaufen. So muss es sein. die Vierte jetzt mit ausgeglichemen Konto. 

Wer alle Ergebnisse und Tabellenstände checken will: hier

Ach. Das noch: BC Kööööln. 

Peng

(DM)